Homöopathische Arzneimittellehre aller in den Jahren 1850 bis 1862 geprüften Mittel

EPUBPOSS

ISBN: 978-3-929271-71-3 
Possart Adolph, Kleinert Georg Otto

EPUB EBOOK
• Sofort Download Artikel
• Materia Medica
• 754 Seiten
• 79 Arzneimittel
• 94 Arzneimittelprüfungen
• Mehr als 21.000 Symptome

Leseprobe Download

Arzneimittelliste Download

Lernvideo eBook Reader App

FAQ eBooks

Mehr Infos

42,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

Homöopathische Arzneimittellehre aller in den Jahren 1850 bis 1862 geprüften Mittel

1850 – 1857 (Teil 1)
1858 – 1859 (Teil 2)
Von Dr. Alphons Possart.

1860 – 1862 (Teil 3)
Von Dr. G.O. Kleinert

Diese E-Book Ausgabe wurde auf Basis eines Exemplars des Werkes von A. Possart und G.O. Kleinert in der Bibliothek des Hahnemann Instituts in Greifenberg, erstellt.

Das vorliegende Werk von Dr. A. Possart und Dr. G.O. Kleinert aus den Jahren 1850 bis 1862 ist eine Arzneimittellehre, die auf der Grundlage umfangreicher Arzneimittelprüfungen entstand.

Dr. Kleinert führte die von Dr. Possart begonnenen Prüfungen nach dessen Tod weiter. Im dritten Teil des Werkes wurden weitere Prüfungen und Nachprüfungen der vorhergehenden Teile veröffentlicht.

Das Originalwerk besteht aus drei Teilen: 1850 bis 1857 [Dr. A. Possart], 1858 bis 1859 [Dr. A. Possart] und 1860 bis 1861 [Dr. G.O. Kleinert].

Das dreiteilige Werk enthält insgesamt 94 Prüfungen von insgesamt 79 Arzneimitteln. Unter den Prüfungen befinden sich u.a. auch Polychreste wie z.B. Apis mellifica, Gelsemium, Sulphur, u.a. 

Es wurden die international gebräuchlichen Arzneimittelabkürzungen, die Sie aus dem Repertorium Synthesis kennen, in das Inhaltsverzeichnis bzw. in die Kopfzeile jedes Mittels aufgenommen, um ein einfaches Aufsuchen des Mittels auch über die Abkürzung zu ermöglichen.

Liste der geprüften Arzneimittel

Actaea spicata (act-sp.
Aesculus hippocastanum (aesc.)
Agaricus muscarius (agar.)
Allium Cepa (all-c.)
Aloe socotrina (aloe)
Apis mellifica (apis)
Apocynum androseamifolium (apoc-a.)
Apocynum cannabinum (apoc.)
Argentum metallicum (arg-met.)
Argentum nitricum (arg-n.)
Arundo mauritanica (arund.)
Asterias rubens (aster.)
Atropinum sulphuricum (atro-s.)
Benzoicum  acidum (benz-ac.)
Borax veneta (borx.)
Bryonia alba (bry.)
Bufo rana (bufo)
Cadmium sulphuricum (cadm-sul.)
Carlsbad aqua (carl.)
Chelidonium majus (chel.)
Cimicifuga racemosa (cimic.)
Clematis erecta (clem.)
Cobaltum metallicum (cob.)
Coca (coca)
Coccus cacti (coc-c.)
Colchicum autumnale (colch.)
Colocynthis (coloc.)
Cornus circinata (corn.)
Cotyledon umbilicus (cot.)
Curare (cur.)
Cyclamen europaeum (cycl.)
Digitalinum (digin.)
Digitalis purpurea (dig.)
Elaps corallinus (elaps)
Euphrasia officinalis (euphr.)
Ferrum aceticum (ferr-act.)
Ferrum iodatum (ferr-i.)
Franzensbad aqua (franz.)
Gastein aqua (gast.)
Gelsemium sempervirens (gels.)
Glonoinum (glon.)
Granatum (gran.)
Guarea trichiloides (guare.)
Helleborus niger (hell.)
Hippomanes (hipp.)
Hydrocotyle asiatica (hydrc.)
Hypericum perforatum (hyper.)
Iris versicolor (iris)
Jatropha curcas (jatr-c.)
Kalium bichromicum (kali-bi.)
Kalmia latifolia (kalm.)
Ledum palustre (led.)
Limulus cyclops (lim.)
Linaria vulgaris (lina.)
Linum catharticum (linu-c.)
Lippspringe aqua (lip.)
Lyssinum (lyss.)
Mezereum (mez.)
Millefolium (mill.)
Naja tripudians (naja)
Natrium muriaticum (nat-m.)
Opium (op.)
Oxalicum acidum (ox-ac.)
Phosphorus (phos.)
Plectranthus fruticosus (plect.)
Raphanus sativus (raph.)
Rhus radicans (rhus-r.)
Rhus venenata (rhus-v.)
Rumex crispus (rumx.)
Spiraea ulmaria (spirae.)
Spiranthes autumnalis (spira.)
Sulphur (sulph.)
Sumbulus moschatus (sumb.)
Tellurium metallicum (tell.)
Teplitz aqua (tep.)
Tilia europaea (til.)
Upas tieuté (upa.)
Veratrum viride (verat-v.)
Zizia aurea (ziz.)